FAQ

FAQ* – Häufig gestellte Fragen

(*Frequently Asked Questions)

1. Was unterscheidet Daniel Schäfer von anderen Coaches? (USP)

Daniel Schäfer ist wie seine erfahrenen Kollegen insbesondere im ständigen Prozess der eigenen Entwicklung und ein Meister der gewünschten Veränderung.
Die Alleinstehungsmerkmale von Herrn Schäfer sind die einzigartige Kombination folgender Merkmale:

1.       Herr Schäfer ist selbst Unternehmer mit über 10 selbst gegründeten Unternehmen

2.       Herr Schäfer kennt das Angestelltenleben als ehemaliger Beamter in drei Behörden

3.       Herr Schäfer ist zugleich auch zertifizierter Existenzgründungs- und Unternehmensberater

4.       Herr Schäfer ist zertifizierter Potential-Analyse-Coach (BIRKMAN®-Instrument)

5.       Herr Schäfer ist zugleich aktiver Business-Trainer und Ausbilder für Coaches und Trainer

6.       Herr Schäfer ist international erfolgreicher Redner und ausgebildeter Rhetoriker

7.       Herr Schäfer lebt dabei nach dem Prinzip der Work-Life-Balance, ist glücklich verheiratet, sportlich fit (in mehreren Disziplinen) sowie in der Gemeindeleitung und ehrenamtlicher Arbeit aktiv

2. Hat Herr Schäfer Referenzen?

Folgende Referenzen kann Daniel Schäfer aufweisen:

a.       Über 400 Klienten im Einzelcoaching

b.      Weit über 2.000 bezahlte Coachingstunden

c.       Über 1.000 durchgeführte Trainings  und Workshops mit mehr als 10.000 Teilnehmern

d.      Über 100 begleitete Existenzgründungen

Und das sagen die Klienten und Teilnehmer selbst: (hier)

3. Wozu kann mir ein Coaching nützen?

Coaching ist für Sie und/oder Ihr Unternehmen dann sinnvoll, wenn eine (positive) Veränderung erwünscht ist oder Sie sich in einem Veränderungsprozess befinden. Coaching bringt Ihnen neue Idee, Antworten und auf Fragen, die man sich selbst nicht stellt und damit erhalten Sie Zugang zu Perspektiven und Potentialen. Diese sind vor allem eines: zielführend und lösungsorientiert.

Coaching unterscheidet sich von der Beratung insbesondere in der Eigenverantwortung und freien Bestimmung, wann und wie die Veränderung zu Ihrem gewünschten Ergebnis führen soll.

4. Wie lange dauert ein Coaching?

In der Regel wird zuerst nach einem kostenfreien Kennlerngespräch (Erstgespräch) von ca. 45 Minuten der Zyklus des Coaching-Prozesses festgelegt, wenn Coach und Klient/in zum Coaching einwilligen. Der Prozess eines Coachings beinhaltet in der Regel zwischen zwei bis sieben Sitzungen à jeweils 90 bis 120 Minuten.

Diese liegen meist eine bis 6 Wochen auseinander – wie Perlen auf einer Perlenkette aneinander gereiht.

Der Coaching-Prozess kann seitens des Coaches als auch des/der Klienten/in jederzeit beendet werden.
Als Ausnahme davon ist das Gründungscoaching zu betrachten, da hierbei sowohl Unternehmensprozesse, Werbe- und Marketingstrategien als auch der Gründer und seine Persönlichkeit Anliegen sein können.

5. Was passiert, wenn ich einen Coaching-Termin nicht einhalten kann?

Man kann den vereinbarten Coaching-Termin i.d.R. bis 24 Stunden vor dem vereinbarten Zeitpunkt absagen und selbstverständlich einen neuen Termin vereinbaren mit dem Coach – ohne Kosten.

Falls Sie im Fall einer plötzlichen Notsituation (z.B.  Krankheit, Unfall) den vereinbarten Coaching-Termin nicht wahrnehmen können, halten Sie bitte umgehend Rücksprache zur Klärung mit Herrn Schäfer.

6.       Was muss ich tun, um ein Coaching zu vereinbaren?

Um einen Coaching-Termin zu erhalten, können Sie sich gern per Email an: mail@danielschaefer.info oder telefonisch an die Assistentin von Daniel Schäfer unter +49 (30) 683 282 602 wenden – oder Sie klicken einfach auf den Button Kostenfreies Erstgespräch und füllen das Formular aus.

7. Wo finden die Coachings statt?

Die Coachings finden regulär in seinen Räumen statt in Berlin-Mitte. Außerdem stehen Räumlichkeiten auch in Dresden oder Neubrandenburg zur Verfügung. Im Ausnahmefall kann das Coaching auch beim Klienten stattfinden – zum Beispiel bei längeren Sitzungen. In der Regel besser für den Klienten ist aber das Verlassen des eigenen Kontexts – also ein „Tapetenwechsel“.

8. Welche Kosten sind mit Coaching verbunden?

Die Kosten für ein Coaching variieren je nach Umfang und Anliegen und werden teilweise anteilig gefördert.

Mehr Informationen unter Fördermittel

Auch gibt es Unterschiede im Honorar beim Coaching für Privatpersonen oder Firmen bzw. Unternehmern sowie Sonderkonditionen für Studenten & Existenzgründer. Für weitere Informationen zu Honorar und mit einem Coaching verbundene Kosten,-sowie einer möglichen Förderung kontaktieren Sie uns einfach.

9. Bekomme ich eine Förderung für Coaching?

Die Wahrscheinlichkeit liegt bei 90 %, dass es für Sie Fördermittel gibt. Ob Sie eine Förderung erhalten ist abhängig von dem Zeitpunkt und Umfang Ihrer Unternehmensgründung und beruflichen Situation. Dazu finden Sie mehr Informationen unter: www.kfw.de und wir helfen Ihnen gern in der Prüfungsphase, Beantragung und Anmeldung.

10. Wann ist ein Coaching beendet?

Das Coaching gilt i.d.R. als beendet nach erfolgreicher Strategiefindung und begonnener Umsetzung der im Prozess herausgearbeiteten Pläne zur erwünschten Zielerreichung. Da im Coaching der Klient bzw. die Klientin selbst die Ziele festlegen, lässt sich eine Umsetzung und die angestrebte Entwicklung nachweisen und wird vom Coach je nach Bedarf begleitet.

Weitere Fragen bitte an mail@danielschaefer.info

 

Kontakt

Daniel Schäfer
Professional Coach und Business-Trainer
KMU-Fachberater für Existenzgründung, BIRKMAN-Potential-Berater, Wirtschaftsmediator, geschäftsführender Gesellschafter der x-group GmbH

*) prospektieren: suchen, schürfen, erkunden



Tel: 030 683 28 26 00
Fax: 030 683 28 26 01
Email: mail(a)danielschaefer.info


Impressum | Datenschutz



Coachingräume
x-group GmbH
Düsseldorfer Str. 76
10719 Berlin
Amtsgericht Berlin - HRB 132 126 B
Geschäftsführer: Daniel Schäfer